Strukturiertes Arbeiten

Strukturiertes Arbeiten

Strukturiertes Arbeiten

Einer der Vorteile eines gut funktionierenden Franchise-Systems sind genau definierten Prozesse, das Franchisehandbuch, in dem das Vorgehen beschrieben und das Knowhow dokumentiert sind und die bestehenden Unterlagen und Formulare, die die Aufgaben erleichtern, die Prozesse beschleunigen und die Qualität verbessern sollen.

Die Grundfertigkeiten sowie die Kenntnisse zu den CRM- und Abrechnungssystemen werden meist in den Einführungstrainings vermittelt.

Für die weitere Zusammenarbeit ist ein motivierendes Miteinander sehr wichtig. Der Franchisegeber muss verstehen, dass es sich bei den Franchisenehmern durchweg um erfahrene Mitarbeiter und Manager handelt. Und er muss verstehen, dass Überzeugen das Mittel der Wahl ist und nicht Abmahnungen oder überhebliche Mails, womöglich mit „großem Verteiler“. Gibt es nicht? Sicher nicht bei allen, aber prüfen Sie den Hintergrund und die Kompetenz der Vertreter des Franchisegebers. Geben Sie sich nicht zufrieden mit „Ich bin seit 20 Jahren bei X Y Z“, sondern was haben die entscheidenden Leute vorher gemacht und welche Ausbildung haben Sie. genossen? Diese Erfahrung sollte sich auch in dem Betriebshandbuch widerspiegeln.

Strukturiertes Arbeiten ist sicher sinnvoll, aber es kommt nicht nur auf die Signatur einer Mail an, sondern auch, was darüber steht.

Unser Angebot: Informieren Sie sich hier

Portfolio
Kontakt